Andalusien, El Toyo


Diesen Beitrag markiere ich als Werbung, da ich unseren Reiseanbieter namentlich nenne, jedoch habe ich weder eine Kooperation mit Ihnen, geschweige denn Geld dafür bekommen!


Hallo meine lieben! Und willkommen zu einem neuen Reisebericht.

Im letzten Jahr ging es für mich im Juli mit meinem Partner nach Andalusien, El Toyo, und ich komme endlich mal dazu euch davon zu berichten. Gebucht haben wir zum ersten mal über Sonnenklar.tv da ich bisher viel Gutes gehört hatte und wir wirklich einen Schnapper gemacht haben, denn wir haben für 9 Tage in einem 4 Sterne Hotel mit Halbpension ca. 500€ bezahlt.


Es war der erste richtige gemeinsame Urlaub von Tobi und mir und ich war total aufgeregt und natürlich schwirrten einige Fragen in meinem Kopf herum: wird alles klappen? Werden wir einen der gefürchteten Urlaubskriesen haben? Wird es schön werden?

Erster Tag unserer Reise! Oh man bin ich aufgeregt! Nachdem wir Nachts kaum ein Auge zugekriegt haben, fuhr mein Stiefvater uns früh morgens zum Flughafen. Das Einchecken funktionierte ohne Probleme und Tobi hat sich natürlich den guten Fensterplatz gekrallt..und was hat es ihm gebracht? Nichts! Denn er hat natürlich geschlafen und ich konnte mir die Landschaft kaum angucken.

Nach einiger Zeit endlich angekommen, ging es ins Hotel und für den Preis, sah das Zimmer und das Hotel an sich wirklich gut aus. Da wir total erledigt waren haben wir uns erstmal hingelegt und eine Runde geschlafen. Nach unserem kleinen Schläfchen ging es erstmal direkt an den Pool und genossen das wunderschöne warme Wetter.


Generell kann man eigentlich sagen, dass wir fast die ganze Woche nur am Pool lagen und das Leben genossen haben und einfach mal froh waren nichts zu machen.

Worauf wir richtig gespannt waren, war das Essen, denn man weiß ja nie ob es wirklich gut oder eventuell sogar schlecht ist, doch auch hier waren wir mehr als zufrieden, denn meistens sind wir Abends essen gegangen und am Abend konnten wir wirklich nicht genug kriegen von dem leckeren Essen. Wir haben uns regelrecht den Bauch vollgeschlagen.

Im Ort selber war es sehr ruhig und es gab nicht viel zu sehen, dafür gab es abends immer andere Shows, die wir uns gerne angeschaut haben und ein Schlückchen getrunken haben. Natürlich durfte dabei auch unser abendliches Skip-bo Duell nicht fehlen.

Gegen Ende unseres Urlaubes haben wir uns für einen Tag ein Auto gemietet und nochmal einen Ausflug nach Mini Hollywood gemacht. Mini Hollywood ist eine tolle Westernstadt, die früher sogar für viele Western Filme und sogar für einen Indianer Jones Film als Filmkulisse genutzt wurde. In dieser Stadt gab es sogar mehrere Shows, von der wir uns auch Abends eine angeguckt haben.


Doch wer jetzt denkt, dass es dort „nur“ diese Westernstadt gibt täuscht sich. Unter anderem kommt man an einer riesigen Poollandschaft vorbei (was in einer Wüste gar nicht mal verkehrt ist) und sogar ein Zoo gehört zu Mini Hollywood. Das Schöne an dem war, dass die Gehege zwar sehr weit auseinanderlagen, dafür aber wirklich total groß waren. Auch hier gab es natürlich einige Shows, von denen wir eine Papageien Show gesehen.

Klingt nach einem teuren Spaß oder? Aber wir haben tatsächlich für den Park nur 20€ Eintritt bezahlt und auch Getränke und Essen waren wirklich nicht teuer.
Dann war unser erster gemeinsamer Urlaub auch schon zu Ende und wir müssen uns von El Toyo verabschieden, doch es war eine schöne, aber vor allem erholsame Zeit, die wir mehr als genossen haben.

Achja für die die Fragen: Nein wir haben uns tatsächlich nicht gestritten, ich hatte nur einmal schlechte Laune, weil wir außerhalb essen wollten, keinen Platz gekriegt haben und ich mega Hunger hatte.

Loading Likes...

2 Gedanken zu „Andalusien, El Toyo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.