Frankfurter Buchmesse 2018

Diesen Beitrag markiere ich als Werbung aufgrund von Verlinkungen (unbezahlt)

So lange darauf hin gefiebert und so schnell ist sie auch schon wieder vorbei: die Frankfurter Buchmesse 2018!

Es war wieder so unglaublich aufregend und ich habe dieses Jahr unglaublich viele tolle Menschen kennengelernt und ich möchte gerne meine Erlebnisse mit euch teilen:

Am Freitag ging es um 7 Uhr morgens mit dem Auto Richtung Frankfurt und gegen 11:30 bin ich am Parkhaus der Messe angekommen und oh man bin ich glücklich! Sofort ging es für mich in die Halle 3.0, um pünktlich bei der Signierstunde der unglaublichen Emily Thomsen zu sein. Ich habe mich so gefreut sie mal persönlich zu sehen, denn ich liebe ihre Geschichten und auch als Mensch ist sie unglaublich sympathisch.

Weiter ging es dann mit dem Umrennen meiner süßen Buecherhexen oder ihr kennt sie vielleicht auch unter Sassysbookishcandles. Natürlich war dort meine allerliebste Anna von Annafuchsia mit dabei und ja das war definitiv DAS HIGHLIGHT der Messe, diese drei wundervollen Persönlichkeiten endlich im „realen Leben“ kennenzulernen. Mit den dreien ging es dann weiter zu etlichen Verlagen und Anna und Sasi haben versucht mir gefühlt jedes zweite Buch aufzuquatschen…dass ich mein Kauflimit von einem Buch nicht halten konnte brauche ich an dieser Stelle nicht erwähnen oder? Am Stand vom Drachenmondverlag haben die beiden mich jedoch mit dem neuen Buch von Linda Schipp angefixt und nach langem zögern und quatschen mit Linda musste es dann doch mit.

Und auch andere tolle Autoren habe ich am Stand des Drachenmond Verlags getroffen. Unter anderem die wundervolle Ava Reed und natürlich habe ich die Gelegenheit genutzt um mir endlich „Mondlichtkrieger“ zu kaufen und direkt signieren zu lassen. Auch hier kann ich nur wieder sagen, dass Ava eine sehr liebe Autorin ist und sich wirklich Zeit für einen nimmt.

Ein weiteres Highlight der FBM 2018 war für mich Stella A. Tack und der zweite Band von Warrior & Peace (übrigens habe ich das Buch auch schon durch) und konnte mir sowohl den ersten, als auch den zweiten Band von ihr signieren lassen. Ja eindeutig ein Highlight!

Um 15:30 ging es dann zu meinem allerersten Bloggertreffen bei Kyss und es war toll die Menschen dahinter mal kennen zu lernen. Neben dem Verlagsprogramm war noch Autorin Kira Mohn als Überraschungsgast dabei, die ein bisschen über die noch nicht bekanntgemachte Reihe bei Kyss geplaudert hat. Es war ein unglaublich spannender und schöner Termin denn die Lektorin des Verlages hat auch ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert.

Gegen Abend ging es dann erstmal mit der lieben Anna ins Hotel, indem wir fast nicht rein gekommen wären (#christinahein), aber nach einem leckeren Welcome Drink konnten wir uns kurz im Moxy East Frankfurt ausruhen, bevor es weiterging. 

 

 

Nach einem kurzen ausruhen ging es dann ins Alex am Skyline Plaza, wo wir mit ganz vielen tollen Menschen essen gegangen sind, wie z.B. mit aller liebsten Jill Noll, die ich nach einem Jahr endlich wieder gesehen habe und Gott Leute ich habe sie echt ganz doll vermisst und es war so unglaublich schön mal wieder mit ihr quatschen zu können!

Am Abend sind Anna und ich dann total erschöpft und glücklich ins Bett gefallen und die Vorfreude auf den nächsten Tag war riesig!

Am Samstag ging es dann wieder früh morgens wieder Richtung Messe, jedoch nicht früh genug, denn leider konnten Anna und ich keine Signiernummer für Victoria Aveyard ergattern, jedoch waren die süßen Mäuse von den Buecherhexen bereit unsere Bücher mitzunehmen. Doch bevor es überhaupt zur Messe ging, durfte natürlich das tägliche Aufzugbild von Anna und mir nicht fehlen:

Also ging es als erstes zu einer Diskussion über „Bookstagram und die Inzenierung von Fotos“ bei der auch Anna von Annafuchsia und Annabelle von Stehlblueten mit dabei waren. Ich fande diese Diskussion sehr interessant und ich finde die beiden haben die Communitiy extrem gut widergespiegelt.
Im Anschluss ging es zu meiner lieben Jill, die endllich ihre erste Signierstunde hatte und natürlich musste ich ihr Buch „Eine Ewigkeit ohne dich“ sofort mitnehmen. Ich bin so unglaublich Stolz auf Jill und freue mich immer wieder zu sehen, wie sie mit ihren Büchern andere Menschen begeistern kann!

Danach ging es Flott zur Signierstunde von Laura Kneidl und ja es war voll…sehr voll..und einen riesen Respekt an Laura Kneidl, dass sie es geschafft hat so viele Menschen glücklich zu machen, so auch mich.

Nachdem ich dann total erledigt war, habe ich mir bis zum Bookstagram treffen etwas zu essen geholt, denn das war auch bitter nötig nachdem ich nichtmal gefrühstückt habe. Dann ging es endlich zum Bookstagram treffen, wo ich ganz viele tolle Menschen wieder gesehen und auch kennengelernt habe. Auch das war definitiv ein Highlight der Buchmesse

Gegen 18 Uhr ging es dann zur Blogger Happy Hour, wo ich zum Beispiel die unglaublich tolle Simone von Leselurch kennengelernt habe und ganz tolle und interessante Gespräche geführt habe!

Was ich total überraschend fande, dass auch Autoren wie Bianca Iosivoni und auch Laura Kneidl da waren. Ich konnte es mir natürlich nicht verkneifen die beiden nach einem Foto zu fragen und auch hier kann ich nur wieder sagen die beiden sind echt total sympathisch!

Dann war der 2. Messetag auch schon vorbei und dann sind wir in ganz kleiner Runde ins Vapiano gegangen und ja auch dieser Abend ist wieder total spät geendet und ich bin noch viel erschöpfter als am ersten Abend ins Bett gefallen.

Am Sonntag wäre ich eigentlich gerne im Bett geblieben aber trotzdem habe ich mich auf den letzten Messetag gefreut. Zuerst ging es für mich in die Signierschlange von Kai Meyer und danach war ich wirklich total kaputt und war eigentlich nur noch am Drachenmond Verlag und habe nur hin und wieder mal bei den verschiedenen Ständen vorbei geschnuppert. Gegen Nachmittag bin ich dann zurück nach Ravensburg gefahren und bin dann am Abend wirklich erschöpft ins Bett gefallen.

Meine Bücher die ich signiert bekommen habe:

Bücher die ich mir gekauft habe und ebenfalls signiert sind:

Fazit der Messe: Ich bin super happy so viele liebe Menschen getroffen zu haben und ich freue mich jetzt schon auf die FBM 2018!

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.